Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

F60 Herbstbeat
02.10.2014

Für das Vergrößern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "+" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Rücksetzen des Schriftbildes auf Originalgröße bitte die "Strg" und "0" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Verkleinern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "-" -Taste gleichzeitig drücken!

Start 01Sonne 01Nachtlicht 02Detail 04Detail 02Besucher 05Besucher 03Besucher 02
newsbild

F60 Herbstbeat

Wer auf gute, erdige Rockmusik steht und sich noch an die Rockheroen der 70er und 80er Jahre erinnert, der ist am Vorabend des Einheitsfeiertages an der F60 genau richtig. Vater und Sohn Kotte spielen live die legendären Hits von CCR, Eric Clapton, Tom Petty, der Beatles, Stones und Kinks - im Festzelt direkt unter der F60.

newsbild

LarAnna an der F60

Am 2. Oktober beim traditionellen F60 Herbstbeat mit Kotte & Kotte kann man im Vorprogram LarAnna sehen und hören. Mit zwei Sängerinnen, Drums, Keyboard und Cello kreieren und interpretieren die fünf jungen Musiker Rock-, Pop- und Singer - Songwriterstücke in ihrem ganz eigenen aber sehr hörbaren Sound.

newsbild

Fahrplan erweitert

Die "Zschippchenbahn" bietet ab 20.7.2014 weitere Gelegenheiten, im historischen Triebwagen zwischen Landesausstelung und F60 zu pendeln. Der Fahrplan wurde an Sonntagen um zwei zusätzliche Fahrten zwischen Doberlug und Lichterfeld und zwischen Schacksdorf und Lichterfeld erweitert.

newsbild

F60 familienfreundlich

Im bisher umfangreichsten Familienpass Brandenburg sind ab 1. Juli 606 Ausflugsideen zum familienfreundlichen Preis enthalten. Auch die F60 beteiligt sich nun schon seit Jahren mit einem speziellen Familien-Produkt an dieser Aktion. Sparen sie damit bis zu 12,50€ bei einer großen Führung.

Service Qualität Deutschland

Webseite des Besucherbergwerks F60

In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik:
502 Meter lang, 204 Meter breit, 80 Meter hoch, 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz.
Ankerpunkt von ERIH; Highlight der ENERGIE-Route; ein Projekt der Internationalen Bauausstellung Fürst-Pückler-Land.