Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

F60 Brückenlauf am
8.4.2016

Für das Vergrößern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "+" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Rücksetzen des Schriftbildes auf Originalgröße bitte die "Strg" und "0" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Verkleinern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "-" -Taste gleichzeitig drücken!

Start 01Sonne 01Nachtlicht 02Detail 04Detail 02Besucher 05Besucher 03Besucher 02
newsbild

Open Air Saison 2016

Spannender Laufsport, kraftstrotzende Motoren, Musik in verschiedenen Sparten, zwei Tage mit den besten Acts des Celtic Folk & Rock, fantastische Pyroshows und zwei große Festivals sind 2016 an der F60 zu erleben. Lesen Sie mehr im Veranstaltungsbereich. Hier finden Sie den Veranstaltungsplan und Links zu den einzelnen Projekten.

newsbild

Thomas Freitag in der Region

Im Bürgerhaus Bad Liebenwerda präsentiert die Sparkasse Elbe-Elster am 13.2. um 19.30 Uhr eine ganz persönliche Auswahl an Lieblingsstücken und Höhepunkten aus Freitags Kabarettsolo „Der kaltwütige Herr Schüttlöffel“ sowie die besten Nummern aus seinen vorherigen Programmen. Tickets gibt es im Ticketshop der Sparkasse.

newsbild

RUNTERRA 2016

Forrest Jump und Wall of Fame nennen sich die spektakulären und kreativen Hindernisse beim RUNTERRA Hindernislauf. Im einzigartigen Tagebauumfeld am Bergheider See sind ambitionierte Freizeitläufer und verschworene Teams aus ganz Deutschland eingeladen, an ihre Leistungsgrenzen und darüber hinaus zu gehen.

newsbild

Achtung Vorverkaufsstart

Ab 15. Januar gibt es Tickets für das F60 Celtic Music Jubiläumsfestival am 3. und 4. Juni. Das Line Up mit The Assassenachs, The Cobblestones, Emerald, The Seldom Sober Company, Jigs & Reels Irish Dance Academy, Trubadur Henk und den großartigen Schotten Skerryvore ist so international wie nie und des 10. Festivaljubiläums absolut würdig.

Service Qualität Deutschland

Besucherbergwerk F60

In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik: 502 Meter lang, 204 Meter breit, 80 Meter hoch und 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz.
Ankerpunkt Europäische Route der Industriekultur; Highlight ENERGIE-Route;  Projekt  Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land.