Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

Gundermannabend
"Kämpfen wie Männer"
30.09.2016

Für das Vergrößern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "+" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Rücksetzen des Schriftbildes auf Originalgröße bitte die "Strg" und "0" -Taste gleichzeitig drücken!

Für das Verkleinern des Schriftbildes bitte die "Strg" und "-" -Taste gleichzeitig drücken!

Start 01Sonne 01Nachtlicht 02Detail 04Detail 02Besucher 05Besucher 03Besucher 02
newsbild

Nachtlichtführungen

Aufgrund des frühen Sonnenuntergangs im Oktober finden die letzten Führungen der Tagesöffnungszeit (kurz vor 18.00 Uhr) jeweils als Nachtlichtführungen statt. Die Lichtinstallation erstrahlt für späte Führungsgäste nach Einbruch der Dunkelheit in der zweiten Hälfte der Führung - ideal für den Herbstausflug.

newsbild

Oktoberöffnungszeiten

Der Herbst steht bevor, aber an der F60 freut man sich auf viele Gäste während der Herbstferien. Das Besucherbergwerk bleibt noch bis zum 31.10. an sieben Tagen in der Woche von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Lediglich die langen Samstagsöffnungszeiten entfallen. Am 1.10. ist jedoch noch einmal außerordentlich bis 20 Uhr geöffnet.

newsbild

Kämpfen wie Männer

Unter der Überschrift dieses Gundermanntitels findet am 30. 9. das letzte Konzert der Saison an der F60 statt. Die Band Soll Sein interpretiert Gundermanns Songs druckvoll und rockig. Davor freuen wir uns auf Dennis B. Markheim, einen jungen, aussagestarken Sänger und brillanten Musiker mit seinem Soloprogramm.

newsbild

Neues Führungsangebot

Wir freuen uns, ab dem 18. Juni 2016 unseren Gästen ein neues, interessantes und erlebnisreiches Führungsangebot machen zu können. Dank der großen Unterstützung der Sparkassenstiftung Zukunft Elbe-Elster ist es möglich, den Leitstand und das Rechnerhaus der AFB F60 zu besichtigen.

Service Qualität Deutschland

Besucherbergwerk F60

In Lichterfeld steht ein Gigant der Technik: 502 Meter lang, 204 Meter breit, 80 Meter hoch und 11.000 Tonnen schwer, erzählt die ehemalige Abraumförderbrücke F60 von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz.
Ankerpunkt Europäische Route der Industriekultur; Highlight ENERGIE-Route;  Projekt  Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land.