F60-Lichterfeld Herbst, © Andreas Franke
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri
Konferenzboot Aquaforum, © F60/ André Speri

Konferenzboot Aquaforum


Das solarbetriebene Konferenzboot Aquaforum ist ein bahnrechendes und wegweisendes Projekt der Euros Stiftung aus Massen. Gemeinsam initiiert vom Stiftungsvorstand, Gottfried Richter, und dem Institutsleiter des Fraunhofer Instituts (IVI) in Dresden, Prof. Dr. Matthias Klingner, entstand am Bergheider See direkt neben dem autartec© Haus des Fraunhofer Instituts ein neues Aushängeschild für die gesamte Region. Die Finanzierung wurde gemeinsam mit der Sparkassenstiftung "Zukunft Elbe-Elster-Land" und der Kjellberg-Stiftung auf die Beine gestellt. Gebaut wurde der einzigartige Prototyp von den erfahrenen Bootsbauern der Jacko Schiffbau und Yachtservice GmbH aus Philadelphia und weiteren Firmen aus der Region.   

Anfragen an:

F60 Concept GmbH
Bergheider Str. 4
03238 Lichterfeld
T +49 3531 608011
T +49 3531 60800


Der Trimaran misst ca. 16 m Länge, 7 m Breite und ist etwa 40 Tonnen schwer. Die zwei 25 kw - Elektromotoren lassen das Boot mit bis zu 10 km/h weitestgehend geräuschlos über den See gleiten. Gebucht werden kann das Konferenzboot über die F60 Concept GmbH, für Meetings, Seminare, Konferenzen, Firmenfeiern, Kundenevents oder auch für private Anlässe. Bis zu 30 Personen finden im hochwertig ausgestatteten Innenbereich Platz. Sollten Büffets oder andere Cateringvarianten gewünscht sein, ist es empfehlenswert, die Teilnehmerzahl auf 20 bis 24 Personen zu beschränken. Stabiles und schnelles Internet, ein 48 Zoll LED Bigscreen und Moderationsmaterialien stehen für Seminare und Präsentationen zur Verfügung. Das begehbare Sonnendeck mit Liegestühlen und Sitzgelegenheiten  ist der ideale Platz für Konferenzpausen, zum Entspannen, für Snacks und Drinks im geselligen Rahmen und eröffnet einen großartigen Blick über den Bergheider See und die gewaltige F60. Auf gebuchten Ausfahrten cruisen die Passagiere über den See und erfahren Interessantes zu Landschaftsgestaltung, Tagebausanierung, zur Geschichte und zur künftigen Entwicklung am Standort. Dabei bieten sich von der Wasserseite einzigartige Einblicke in die sich wandelnde Natur im ehemaligen Tagebau. Badeaufenthalte während der Auisfahrt sind gerne möglich. Bei kritischen Windverhältnissen, bei höherem Wellenschlag und bei Dunkelheit sind keine Ausfahrten möglich. Über die Durchführbarkeit der Ausfahrt entscheidet im Einzelfall der Schiffsführer. Bilder, Videos und weitere Informationen zur Entstehungsgeschichte und zur technischen Spezifikation des Bootes finden Sie hier auf der Webseite der Schiffswerft

Download Nutzungstarif Aquaforum [ PDF , 463 KB ] 

 

Radler Logo
nach oben
Wir verwenden Cookies. Weitere Informationen dazu und wie Sie Cookies deaktivieren finden Sie hier: Datenschutz
VERSTANDEN