Radler

Bergheider Straße 4 03238 Lichterfeld
T +49 3531 60800
F +49 3531 608012

Schlagerhimmel F60
12.05.2018

Press "Strg" and "+" -Keys to enlarge!

Press "Strg" and "0" -Keys to reset!

Press "Strg" and "-" -Keys to downsize!

Detail_05Detail_06Detail_07

Newsarchiv

© Dietmar Seidel

Millionster Gast an der F60

Am Freitag, den 28.10.2016, erwartet das Team der F60 den Millionsten Gast seit der Eröffnung 2002. Jährlich sind im Schnitt 65.000 Besucher bei uns zu Gast. Bei einer Führung haben Sie einen grandiosen Blick über die Lausitz und das ehemalige Braunkohleabbaugebiet. Kommen Sie uns besuchen, vielleicht sind Sie der Millionste Gast auf der Förderbrücke!

Licht- und Klanginstallation / © Dietmar Seidel

Nachtlichtführungen

Aufgrund des frühen Sonnenuntergangs im Oktober finden die letzten Führungen der Tagesöffnungszeit am Samstag (kurz vor 18.00 Uhr) jeweils als Nachtlichtführungen statt. Die Lichtinstallation erstrahlt für späte Führungsgäste nach Einbruch der Dunkelheit in der zweiten Hälfte der Führung - ideal für den Herbstausflug.

Ein Blick vom Ginkgo-Baum, der sein herbstlich gefärbtes Laub hat, auf den Ausleger der F60.

Oktoberöffnungszeiten

Der Herbst steht bevor, aber an der F60 freut man sich auf viele Gäste während der Herbstferien. Das Besucherbergwerk bleibt noch bis zum 31.10. an sieben Tagen in der Woche von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Lediglich die langen Samstagsöffnungszeiten entfallen. Am 1.10. ist jedoch noch einmal außerordentlich bis 20 Uhr geöffnet.

© Dietmar Seidel

Achtung Umleitung B96

Vom 21.07. bis zum 04.09.2016, ist die B96 zwischen Wormlage und Zürchel voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Alle anreisenden Gäste nutzen bitte die BAB 13, Anschlussstelle Bronkow, aus Richtung Berlin kommend oder die Anschlussstelle Klettwitz, aus Richtung Dresden kommend. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Soll Sein Pressefoto

Kämpfen wie Männer

Unter der Überschrift dieses Gundermanntitels findet am 30. 9. das letzte Konzert der Saison an der F60 statt. Die Band Soll Sein interpretiert Gundermanns Songs druckvoll und rockig. Davor freuen wir uns auf Dennis B. Markheim, einen jungen, aussagestarken Sänger und brillanten Musiker mit seinem Soloprogramm.